Lilien holen Altintop

Die Lilien aus Darmstadt haben sich kurz vor der Schließung des Transferfensters einen namhaften Neuzugang gesichert. Hamit Altintop verstärkt den abstiegsgefährdeten Verein und unterschrieb bis zum Saisonende.

In Darmstadt ist noch einmal mächtig viel Bewegung am letzten Tag der Wintertransferperiode rein gekommen. Bereits am frühen Nachmittag wurde bekannt, dass Victor Obinna und Florian Jungwirth die Lilien verlassen werden, im Gegenzug wurden Kamavuaka und Banggaard als Neuverpflichtungen vorgestellt.

Kurz vor dem Ende gab es dann noch einen weiteren, sehr namhaften neuen Akteur für die 98er. Hamit Altintop unterschrieb bis zum Saisonende. Trainer Torsten Frings war sichtlich angetan von der neuen Personalie. „Dass so ein Spieler zu Darmstadt 98 kommt, mit solch einer Vita, Erfahrung und Ausstrahlung, ist sicher etwas Besonderes. Wir freuen uns sehr, dass Hamit mit uns das vermeintlich Unmögliche schaffen will.“.

Altintop selbst hält große Stücke auf seinen neuen Verein und will dazu beitragen, dass das große Ziel Klassenerhalt erreicht werden kann. „Die Mannschaft hat bereits in den vergangenen Jahren bewiesen, zu was sie in der Lage ist. Jetzt haben wir 16 Spiele vor uns, in denen wir alles versuchen werden. Darauf freue ich mich.“.

Altintop ist international erfahren, spielte für Schalke 04, Bayern München, Real Madrid und Galatasaray Istanbul in der Königsklasse und hat auch einige Titel mit dem FCB errungen.

Bis vor einigen Wochen war der defensive Mittelfeldspieler in Istanbul aktiv und konnte dort 89 Pflichtspiele seit 2012 absolvieren, zudem lief er in seiner bewegten Karriere 84 Mal in der türkischen Nationalmannschaft auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.