Bayer Leverkusen wieder Tabellenzweiter

Die Werkself aus Leverkusen konnte gegen den 1. FSV Mainz 05 einen klaren und verdienten Sieg feiern und den zweiten Tabellenplatz übernehmen. Einmal mehr überragend war das Juwel der Herrlich-Truppe, Leon Bailey.

Heiko Herrlich, der Coach von Bayer 04 Leverkusen hatte angekündigt, dass seine Mannschaft gegen die Mainzer Etwas gut zu machen hat und

Kurz nach der Pause gab es die Szene des Spiels, als Bailey nach Zuspiel von Alario nach innen zog und mit einem tollen Schuss das 1:0 für Leverkusen erzielte. Ein andere Jungspund machte ebenfalls ein tolles Spiel und trug zum Erfolg bei: Jonathan Tah.

Der Innenverteidiger sorgte immer wieder für eine stabile Defensive. Nach dem Spiel war Herrlich voll des Lobes für seinen Abwehrspezialisten, der auch immer wieder mit einem guten Auge für den Spielaufbau glänzen konnte. „Er hat ein gutes Spiel gemacht!“, wird Herrlich über Tah von der Augsburger Allgemeinen zitiert.

Tah selbst hingegen ist sich sicher, dass seine und auch die Entwicklung von Leverkusen nicht abgeschlossen sind. „Das ist nur eine Momentaufnahme. Aber es geht noch mehr, daran müssen wir arbeiten. Dann können wir eine gute Saison zu Ende spielen!“, sagte der Nationalspieler an selbiger Stelle.

Bailey meldete sich ebenfalls zu Wort und unterstrich, wie zufrieden er in der momentanen Situation ist. „Das war ein tolles Tor und großartig für mich. Ich versuche, dem Team jede Woche zu helfen. Wir arbeiten gut miteinander auf und neben dem Platz. Ich bin glücklich und fühle mich sehr wohl hier. Wir haben eine tolle Truppe, da macht es richtig Spaß!“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.