Hannover 96 weiter auf Trainersuche

Wie der stark abstiegsbedrohte Bundesligist Hannover 96 nun offiziell bestätigte, sei man nicht an einer weiterführenden Verpflichtung von Übergangstrainer Daniel Stendel über das Saisonende hinaus interessiert. Die Niedersachsen suchen bereits angestrengt nach einem Nachfolger für Stendel, so der Verein weiter. Auch wenn der Einstand des 42-jährigen am vergangenen Freitagabend beim Spiel bei Hertha BSC mit einem unentschieden und einer starken kampfbetonten Leistung durchaus gelungen ist, werde Stendel nach Saisonende wieder ins Nachwuchsleistungszentrum des Vereins zurückkehren. Wie Hannovers Geschäftsführer Martin Bader am Rande der 120-Jahr-Feier des Vereins im neuen Rathaus sagte, suche man schon jetzt nach einem neuen Trainer. Man wolle die Entscheidung nicht erst im Mai fällen, so Bader weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.