Hansa Rostock bindet Stevanovic

Der FC Hansa Rostock teilte am Donnerstag Nachmittag mit, dass man sich mit dem 24-jährigen Aleksandar Stevanovic auf eine Vertragsverlängerung einigen konnte. Der Mittelfeldspieler erhielt einen Einjahresvertrag mit einer Option auf Verlängerung.

 

Aleksandar Stevanovic war im September 2014 vom SV Werder Bremen zur Kogge gewechselt und absolvierte insgesamt 17 Pflichtspiele in der 3. Liga. Allerdings ist er in jüngster Vergangenheit vom Verletzungspech verfolgt, denn er erlitt erneut einen Kreuzbandriss im September letzten Jahres, befindet sich nach mehrmonatiger Pause aber wieder im Aufbautraining.

 

Stevanovic zeigte sich in der Pressemitteilung sehr erfreut, dass er weiterhin Teil des
Traditionsvereins von der Ostsee sein darf. „Zunächst einmal freue ich mich riesig, dass ich bei
Hansa weitermachen kann. Meine Familie und ich fühlen sich sehr wohl hier in Rostock. Ich
habe die vergangenen Wochen hart gearbeitet, um so schnell wie möglich wieder auf den Platz
zurückkehren zu können. Ich hoffe, das Team schon bald wieder unterstützen zu können. Das
allerwichtigste ist es jetzt, dass wir die Klasse halten!“
Markus Kompp, Vorstandsvorsitzender der F.C. Hansa Rostock, äußerte sich zu den Gründen
für die Weiterverpflichtung: „Aleks verfügt über große fußballerische Qualität und hat in der
Vergangenheit bewiesen, dass er eine enorm wichtige Bereicherung für das Team sein kann,
wenn er ganz fit ist. Deshalb haben wir uns entschieden, auch in Zukunft mit ihm zu planen.
Er ist sehr ehrgeizig, kämpft sehr hart für sein Comeback und hat sich auch in dieser für ihn
sehr leidigen Zwangspause nie hängen lassen.“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.