Holt Arminia Bielefeld Prince Osei Owusu?

Der Arminia Bielefeld steht in der Tabelle der 2. Bundesliga zwar auf Rang 5, der Klassenerhalt ist in dieser verrückten Saison aber noch nicht gesichert. Dennoch liegt der Schwerpunkt der Planungen für die kommende Saison bei der zweithöchsten deutschen Spielklasse. Ein Spieler, der nun beim DSC in den Fokus gerückt ist, ist der Hoffenheimer Osei Owusu.

 

Arminia Bielefeld treibt die Planungen für die kommende Saison voran. Trotz der nur fünf Punkte Vorsprung auf den Abstiegsrelegationsplatz liegt der Fokus der Vorbereitungen auf der 2. Liga. Dies sollte auch so kommen, außer die Truppe um Coach Saibene gerät aus der Bahn.

 

Der Vertrag mit Routinier Florian Dick wurde bereits verlängert. Der Verein legte drei Spielern nahe, sich neue Vereine zu suchen, dabei handelt sich um Nöthe, Brandy und Teixeira.

 

Das Arbeitspapier von Saibene, das aktuell bis 2019 läuft, soll zeitnah verlängert werden und außerdem befindet sich Geschäftsführer Samir Arabi auch schon auf der Suche nach Verstärkungen für die nächste Spielzeit.

 

Ganz oben auf der Liste soll neben Reinhold Yabo auch der 21 Jahre alte Prince Osei Owusu aus Hoffenheim stehen. Der in Stuttgart ausgebildete Offensivmann wäre zum jetzigen Stand im Sommer ablösefrei zu haben. In der Regionalliga Südwest machte der Deutsch-Ghanaer in der laufenden Saison bereits neun Tore in 18 Spielen, bereitete zwei Weitere vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.