Insua bleibt beim VfB Stuttgart

Emiliano Insua hat sich zum VfB Stuttgart bekannt und bleibt den Schwaben treu.

Der Außenverteidiger Emiliano Insua bleibt dem VfB Stuttgart trotz des Abstiegs in die 2. Bundesliga treu und wird auch in der kommenden Saison für die Schwaben auflaufen. Bereits am Dienstag hatte sich der Defensivakteur mit einer Botschaft an die Fans geäußert und sich sogar für den Abstieg entschuldigt, wie die Stuttgarter Zeitung mitteilte.

Der Argentinier hat nun erklärt, dass er mit dem Traditionsverein direkt wieder in das deutschte Fußballoberhaus zurück kehren möchte, der direkte Wiederaufstieg ist das klar ausgegebene Ziel.
Auf seiner eigenen Website hatte er verlauten lassen: „Heute sind wir wieder einen Schritt näher an der Rückkehr in die Bundesliga! Und hier ist ein Argentinier, der alles geben wird, damit das gelingt!“

 

Es wird sich künftig noch zeigen, wer Alles weiterhin dem VfB Stuttgart treu bleibt, mit Insua, der damals von Atletico Madrid ins Schwabenland wechselte, ist zumindest schon einmal eine Stütze eingeplant. In der laufenden Spielzeit kam Insua auf 33 Einsätze in der Bundesliga und vier Spiele im DFB-Pokal, womit er zum Stammpersonal gehörte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.