José Mourinho ein Steuerhinterzieher?

Wie heute bekannt wurde, wird José Mourinho schwere Steuerhinterziehung vorgeworfen, wegen der er jetzt wohl vor Gericht muss. Laut seiner eigenen Aussage hat die Anhörung vor Gericht nur fünf Minuten gedauert. Dem 54-jährigen Trainer von Manchester United wird vorgeworfen, Steuern in Höhe von 3,3 Millionen € hinterzogen zu haben. ER sagte den Journalisten vor dem Gerichtssaal weiter, dass er sich keinerlei Schuld bewusst sei. Als er Spanien im Jahre 2013 verlassen hatte, ging er davon aus, dass mit seiner steuerlichen Situation alles in Ordnung sei. Zwei Jahre später baten ihn die spanischen Behörden jedoch um eine Nachzahlung. Mourinho sagte, dass er der Aufforderung Folge leistete und die 1,2 Millionen € nachzahlte. Erst danach fielen den spanischen Steuerbehörden weitere Unklarheiten in den Einkommenssteuererklärungen auf, weshalb es heute zu einer Anhörung kam.

Der Ausgang ist noch ungewiss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.