Karius wechselt zum FC Liverpool

Loris Karius schließt sich dem Team um Trainer Jürgen Klopp an und unterschreibt einen langfristigen Vertrag.
Am Dienstagabend vermeldeten die Reds auf Twitter, dass der 22-Jährige Torhüter nach erfolgreichen Medizincheck an der Merseyseide einen Vertrag bis 2021 unterschrieben hat.
Der Mainzer Keeper folgt dem Lockruf Jürgen Klopps und unterschreibt einen langfristigen Vertrag bei den Reds. Vor allem die Historie des Klubs beeindruckt Karius.
Auf der nachfolgenden Pressekonferenz sprach Karius von einer besonderen Ehre: “Liverpool hat eine besondere Historie, ich freue mich auf die Anfield Road.” Weiterhin erklärte er dass Trainer Jürgen Klopp ihn in einem Gespräch vom Wechsel überzeugt habe. Karius wird beim FC Liverpool in Konkurrenz zum belgischen Nationaltorwart Simon Mignolet treten.
Der Vertrag von Karius bei den Mainzern lief noch bis 2018. In seiner Jugend gehörte der frühere U21-Nationaltorhüter zum Kader von Manchester City, seit 2011 spielte er beim FSV. Der Europa-League-Finalist Liverpool lässt sich den Transfer angeblich zehn Millionen Euro kosten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.