MSV Duisburg verpflichtet Sukuta-Pasu

Richard Sukuta-Pasu spielt in der kommenden Saison für den MSV Duisburg. Der Stürmer, der zuletzt für den SV Sandhausen aufgelaufen war, unterschreibt bei den Meiderichern einen Zwei-Jahres-Vertrag.

 

Der MSV Duisburg ist auf der Suche nach einem Stürmer fündig geworden und hat sich die Dienst von Richard Sukuta-Pasu gesichert. „Ein Stürmer, der unser Anforderungsprofil zu 100 Prozent erfüllt!“, freut sich Sportdirektor Ivo Grlic auf der vereinseigenen Homepage. „Er kennt die 2. Bundesliga sehr gut, ich erhoffe mir sehr, sehr viel von ihm. Richy wird definitiv helfen, unseren Angriff noch unberechenbarer zu machen.“.

 

Auch Duisburg-Trainer Gruev freut sich darauf, mit dem 1,90 Meter großen Sturmtank zu arbeiten: „Ich freue mich sehr, dass wir mit Richard einen absoluten Vollblut-Stürmer dazubekommen. Er kennt die Liga, hat viel Erfahrung und wird mit seiner Spielweise die Schlagkraft unserer Offensive weiter erhöhen! Ich kenne Richard aus meiner Zeit in Kaiserslautern und weiß, dass er auch als Typ für jede Mannschaft eine absolute Bereicherung darstellt.“.

 

Und die Vita des Deutsch-Kongolesen liest sich gut. Er kommt mit der Erfahrung von 27 Erst- und 97-Zweitligaspielen, in denen er insgesamt 18 Treffer bejubeln konnte. Auch in Österreich und Belgien spielte er bereits erstklassig und traf. Zudem kam er in 52 Nachwuchsländerspielen zum Einsatz.

 

Sukuta-Pasu selbst ist ebenfalls voller Vorfreude auf die neue Aufgabe: „Der MSV hat eine ganz besondere Geschichte, wenn du siehst, was die Menschen hier zuletzt mitgemacht und auch wieder ermöglicht haben. Dass der MSV 2. Bundesliga spielt, ist keine Selbstverständlichkeit. Aber die Fans hier sind für ihren Zusammenhalt bekannt! Ich freue mich, ein Zebra zu sein, und will mit Herz und Leidenschaft zu neuen Erfolgen beitragen, auch wenn erst einmal der Klassenerhalt wieder oberstes Ziel ist.“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.