Pulisic im Visier des FC Bayern München

Christian Pulisic ist mit seinen jungen Jahren schon weit gekommen. Mittlerweile ist er eine absolut feste Größe im Kader des BVB aus Dortmund. Natürlich ist dies dem deutschen Rekordmeister natürlich nicht verwehrt geblieben.

 

Der FC Bayern München steht aktuell vor einem Generationenwechsel. Ribéry, Robben, Xabi Alonso oder Philipp Lahm, allesamt stehen wohl nicht mehr lange aktiv zur Verfügung. Natürlich werden die Münchener immer aufmerksam, wenn man ein so großes Talent verpflichten könnte.

 

Christian Pulisic, gerade einmal 18 Jahre alt, ist ein solches Toptalent. Sein Vertrag in Dortmund läuft im Sommer 2019 aus, doch sämtliche Anstrengungen der Vereinsführung der Schwarz-Gelben den Kontrakt langfristig zu verlängern, gingen ins Leere. “Im Sommer gab es bereits Angebote aus Deutschland und England.”, erklärte Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc auf eurosport.de. Somit ist klar, dass das Interesse an Pulisic von mehreren Seiten groß ist.

 

Trotzdem möchte man den jungen Kicker natürlich behalten. “Wir wollen ihn aber unbedingt halten und bei uns weiterentwickeln. Wir haben ihn in den letzten Jahren nicht ausgebildet, nur um ihn dann zu verkaufen.”, so Zorc weiter.

 

Bayern München bekommt im Buhlen um Pulisic allerdings neben Dortmund auch weiterhin  Konkurrenz aus England, denn der FC Arsenal befindet sich auf der Suche nach Nachfolgern für Alexis Sanchez und Mesut Özil, bei denen aktuell die Vertragsverlängerungen noch in der Schwebe sind.
Am Ende wird es an Pulisic selbst liegen, wo er in der kommenden Zeit spielen wird, der US-Boy meldete sich zu den Spekulationen noch nicht zu Wort.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.