Rizzi wechselt zu Preußen Münster

Der SC Preußen Münster hat bekannt gegeben, dass neben Angreifer Tobias Rühle nun auch Spielmacher Michele Rizzi aus Großaspach zu den Adlerträgern wechselt.

 

Die Saison ist für den SC Preußen Münster bereits seit einigen Wochen gelaufen. Nach den Ergebnissen der letzten beiden Monate ist nach vorne Nichts mehr drin, vom abstiegsbedrohten Bereich ist man ebenfalls weit entfernt. So kann man bei den Preußen die Kaderplanung für die kommende Saison voran treiben.

Nachdem bereits vor einiger Zeit bekannt wurde, dass Tobias Rühle aus Großaspach kommt, folgte nun auch die Bekanntgabe, dass man Mittelfeldakteur Michele Rizzi von der SG loseisen konnte. Der 28 Jahre alte Rizzi unterschrieb einen Zweijahresvertrag beim SCP.

 

„Michele ist ein absoluter Stratege im defensiven Mittelfeld, der bei Standards auch als Schütze sehr gefährlich ist. Innerhalb einer Mannschaft übernimmt er viel Verantwortung und trifft insbesondere im Umschaltspiel sehr gute Entscheidungen“, erwähnte Münsters Sportvorstand Carsten Gockel die Stärken des bereits vierten Neuzugangs für die Spielzeit 2016/17 auf der vereinseigenen Website.

 

Rizzi selbst freut sich schon auf die kommende Aufgabe, will aber trotzdem noch Alles für die SG Sonnenhof Großaspach geben. „Ich hatte eine tolle Zeit bei Großaspach, freue mich jetzt aber umso mehr auf eine neue Herausforderung. Ich habe sehr gute Gespräche mit Carsten Gockel und Horst Steffen geführt, die mir das Gefühl gegeben haben, mich unbedingt verpflichten zu wollen. Ich freue mich auf die neuen Mannschaftskollegen bei den Preußen, das Trainerteam, die Fans, die Zuschauer im Preußenstadion und das ganze Drumherum. In den letzten Wochen werde ich aber nochmal alles für die SG Sonnenhof geben, das bin ich dem Verein einfach schuldig!“.

 

Nun geht es allerdings für den Deutsch-Italiener noch darum, mit der SG Sonnenhof Großaspach vielleicht das zu erreichen, was den Preußen mit Sicherheit verwehrt bleibt. Die SG könnte es tatsächlich noch schaffen, in die Aufstiegsrelegation ein zu ziehen, der Rückstand auf Rang 3, den aktuell die Kickers aus Würzburg bekleiden, beträgt nur drei Zähler.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.