Sandro Sirigu bleibt in Darmstadt

Der Bundesligist SV Darmstadt 98 konnte am Mittwoch die Vertragsverlängerung mit Außenbahnspieler Sandro Sirigu bekannt geben. Dieser verlängerte sein Arbeitspapier vorzeitig, ursprünglich wäre dieser noch bis 2017 gelaufen.

 

Der SV Darmstadt 98 hat bereits vorzeitig den 2017 auslaufenden Vertrag vom 27 Jahre alten Sandro Sirigu vorzeitig verlängert. 2013 war Sirigu damals noch in der 3. Liga vom 1. FC Heidenheim gekommen und konnte seither 61 Pflichtspieleinsätze für den Traditionsverein verbuchen. Somit zählt er zu den tragenden Säulen, die nach dem Klassenerhalt damals in der 3. Liga am “Grünen Tisch” für dem sensationellen Durchmarsch sorgten.

 

In der abgelaufenen Spielzeit, als die 98er den Klassenerhalt in der Bundesliga schaffen konnte, kam Sirigu auf insgesamt sechs Einsätze in der Rückrunde in welchen er zwei Treffer seiner Mannschaft vorbereitete.

 

Holger Fach, der sportliche Leiter des SVD, freute sich über die Verlängerung: „Wir freuen uns, dass wir mit Sandro Sirigu einen Spieler an uns binden, der beide Aufstiege und den Bundesliga-Klassenerhalt miterlebt hat und sich immer voll in den Dienst der Mannschaft stellt.“, heißt es in der Pressemitteilung des Vereins.

 

Der Außenbahnakteur selbst unterstrich noch einmal, dass der Verein eine Herzensangelegenheit ist: „Ich habe hier in Darmstadt unfassbare Erfolge mit dem Team feiern können und bin daher sehr glücklich, dass meine Zukunft weiter bei den Lilien liegt. Der Verein, die Stadt und die Fans sind mir in den vergangenen Jahren sehr ans Herz gewachsen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.