Spätes Glück für Bielefeld in Aue

Lange sah es für die Sachsen vom Erzgebirge Aue am 13. Spieltag nach einem sicheren Sieg gegen die Arminia aus Bielefeld aus. In der Nachspielzeit gaben die Sachsen die Drei Punkte jedoch noch aus der Hand und treten damit in der Tabelle weiter auf der Stelle. Es war jedes Mal die erste Minute der Nachspielzeit in jeder Halbzeit, wo die Tore fielen. Bielefeld fand vor allem in der ersten Hälfte nicht richtig ins Spiel. Im zweiten Durchgang gelang es den Bielefeldern jedoch durch von Kampf geprägtes Spiel, sich den Punkt zu erkämpfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.