Thomas Müller vor Comeback

Thomas Müller, die Identifikationsfigur des FC Bayern München, steht vor seinem Pflichtspielcomeback. Seit vier Wochen plagt er sich nun mit einer Verletzung herum, konnte am Donnerstag aber wieder mit dem Team trainieren.

Beim FC Bayern München gab es vor dem Derby am kommenden Wochenende gegen den FC Augsburg gute Nachrichten. Thomas Müller scheint auf der Zielgeraden zu seinem Comeback zu sein. Der deutsche Rekordmeister teilte mit, dass Müller seit Donnerstag wieder voll trainieren kann.

Bei der Partie gegen den Hamburger SV vom 9. Spieltag zog er sich einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zu und war deshalb zum zuschauen gezwungen, doch nun scheint die Rückkehr in den Kader nah.

Auch David Alaba und Jerome Boateng konnten wieder ins Mannschaftstraining einsteigen und sind, genau so wie der wieder genesene Bernat, eine Option. Auch Frank Ribéry arbeitet fleißig, muss aber bis zu seiner Rückkehr noch ein wenig Geduld zeigen. “In zwei Wochen wird er voll mit der Mannschaft trainieren!”, äußerte sich Bayern-Coach Jupp Heynckes im kicker: “Ein Comeback noch in diesem Jahr ist nicht ausgeschlossen.”, machte der erfahrene Bayerntrainer den Fans Hoffnung. “Franck arbeitet wie ein Berserker, er ist extrem ehrgeizig und brennt, als hätte er gerade erst seine Karriere gestartet!”. Auch Mats Hummels und Niklas Süle haben an ihrer Fitness gearbeitet und sogar an Gewicht verloren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.