Trainerentlassung in Spanien: Escribá muss beim FC Getafe gehen

Der spanische Erstligist FC Getafe sieht sich in der Liga aktuell dem Abstiegskampf gegenüber. Das bekam nun auch Trainer Escribá zu spüren, der nach dem vergangenen Spieltag seinen Hut nehmen musste. Wie der Club aus dem Madrider Vorort mitteilte, wurde Escribá wegen anhaltender Erfolglosigkeit entlassen. Er werde mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben als Trainer entbunden. Damit war Escribá nicht mal ein Jahr beim spanischen Erstligisten. Er wurde im Sommer des vergangenen Jahres verpflichtet und sollte eigentlich bis Saisonende 2018 bleiben. Ein Nachfolger für Escribá stehe aktuell noch nicht fest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.