Tuchel zu PSG?

Nur wenige Tage nach der Absage von Thomas Tuchel an den FC Bayern kocht das nächste Gerücht hoch. Der Fußballlehrer sucht anscheinend nach einem Co-Trainer für seine neue Aufgabe: PSG.

 

Er Kicker hatte in der vergangenen Woche vermeldet, dass Tuchel in der kommenden Saison Arsenal London trainieren wird. Dieser Wechsel scheint nun vom Tisch zu sein, denn laut BILD-Berichten sucht „TT“ wohl nach einem Co-Trainer für PSG, Paris Saint-Germain.

 

Beim französischen Spitzenklub wird wohl der Vertrag des aktuellen Cheftrainers Unai Emery nicht verlängert. Bereits am Sonntag hatte „sportbuzzer“ veröffentlicht, dass Tuchel wohl zu PSG wechselt. Ein Fakt der für PSG spricht: Tuchel spricht fließend französisch.

 

Neben PSG und den Bayern soll auch Chelsea London um die Dienste des Trainers gekämpft haben. Antonio Conte erlebt dort eine durchwachsene Spielzeit. Der Vertrag des Italieners läuft zwar noch bis 2019, Alles deutet aber auf ein vorzeitiges Ende hin. Sollte Tuchel wirklich in die „Stadt der Liebe“ wechseln, wäre auch dieses Gerücht vom Tisch.

 

Angeblich hat sich Tuchel mit einem Vertreter der französischen Hauptstädter getroffen, bevor er den Bayern einen Korb gab. Noch ist Emery bei den Parisern im Amt, allerdings ist die Saison für Paris nach dem Aus in der Champions League gelaufen. In der Ligue 1 beträgt der Vorsprung auf Verfolger Monaco uneinholbare 17 Punkte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.