Wagner verlängert in Hoffenheim bis 2020

Confederations Cup-Sieger Sandro Wagner hat sich mit der TSG 1899 Hoffenheim auf eine Vertragsverlängerung geeinigt und unterzeichnete ein Arbeitspapier bis 2020.

 

Sandro Wagner, der im Juli mit der deutschen Nationalmannschaft in Russland den Confed Cup holen konnte, hat seinen Vertrag bei der TSG Hoffenheim bis 2020 verlängert. Für die Nationalmannschaft traf er in drei Spielen drei mal.

 

Der Stürmer kam erst zur abgelaufenen Saison zur TSG, entwickelte sich aber sofort zum Leistungsträger. In 31 Ligaspielen knipste er 11 mal und bereitete vier weitere Tore vor.

 

Der Direktor des Bundesligisten aus Hoffenheim, Alexander Rosen, ist nach wie vor begeistert von Wagner: “Sandro ist ein starker Typ, einer der vorangeht und durch seine Leistungen und sein Auftreten unser Spiel in der vergangenen Saison entscheidend mitgeprägt hat. Ich freue mich über das Zeichen, welches diese Vertragsverlängerung aussendet.”, so Rosen auf der vereinseigenen Website.

 

Auch Hoffenheims Cheftrainer Nagelsmann ist froh, dass er langfristig mit Wagner planen kann. Er ist sich natürlich der Qualität des Sturmtanks bewusst. “Sandro ist sehr abschlussstark, besticht durch seine Präsenz auf dem Platz und hat seinem Spiel in der vergangenen Saison neue Komponenten hinzugefügt. Zudem tut er uns natürlich auch als Charakter gut. Er beschäftigt die Gegner. Er treibt an und bringt Emotionen ins Spiel und ist auch in der Kabine eine wichtige Persönlichkeit.”.

 

Wagner selbst ist ebenfalls “glücklich, dass ich mich mit der TSG auf eine weitere Zusammenarbeit einigen konnte. Ich will auch in Zukunft helfen, den eingeschlagenen, erfolgreichen Weg des Klubs weiterzugehen. Wir stehen mit der erstmaligen Teilnahme an einem internationalen Wettbewerb vor einer großen Herausforderung. Diese werden wir mit großer Freunde und großem Ehrgeiz angehen. Ich freue mich, nach meinem Urlaub bald wieder zur Mannschaft zu stoßen und konzentriert in der Vorbereitung zu arbeiten.“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.