Werder Bremen will in Dortmund punkten

Der SV Werder Bremen und Coach Florian Kohfeldt wollem am kommenden Samstag bei Borussia Dortmund bestehen und wichtige Punkte mit an die Weser nehmen. Auch wenn der BVB aktuell krisengebeutelt ist, ist man in Bremen aber gewarnt.

 

Am 15. Spieltag geht es für den SV Werder Bremen nach Dortmund. Auch wenn die Aufgabe nicht leicht wird, ist die Vorfreude bei den Kickern von der Weser groß, wie Coach Kohfeldt gegenüber weser-kurier.de erklärte. „In Dortmund herrscht eine besondere Atmosphäre! Klar ist, dass Dortmund eine unfassbare Qualität im Kader hat. Es wird eine große Herausforderung für uns. Aber wir fahren mit dem nötigen Respekt dort hin. Dennoch wollen wir dort auch Punkte holen.“, ist man aber kampfbereit.

 

Die Marschroute für das Gastspiel im Signal-Iduna-Park hat er sich bereits zurecht gelegt. „Wir müssen unbedingt die Ordnung zu bewahren! Wir werden Räume kriegen, denn sie laufen mit ihren Defensivspielern hoch an, egal ob sie mit einer Dreier- oder Viererkette spielen.“, rechnet er sich doch auch Chancen aus.

 

Thomas Delaney, der Däne im Mittelfeld bei Bremen sieht aber „das Momentum auf unserer Seite. Wir haben ein positives Gefühl und glauben daran, dass wir in Dortmund Punkte holen. Und wir brauchen auch Punkte gegen Gegner, die objektiv vielleicht besser sind als wir.“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.